Benutzer-Werkzeuge


Referenzen

Die im Folgenden dargestellten Referenzen basieren auf den in Schleswig-Holstein bislang verwendeten Vorgabewerten. Sie wurden im System als Referenztabellen hinterlegt.

Artbezogene Referenzen

Taxonomische Referenz

Die taxonomische Referenz kann hier im Portal direkt als Tabelle aufgerufen werden und steht Ihnen hier in einer Downloadversion als Excel-Tabelle zur Verfügung.
bfn_taxreferenz_201607.zip
Die Referenz listet alle Taxa der BfN-Standardliste mit Stand vom Juli 2016, inklusive der Sippennummern und Angaben zu akzeptierten Namen und Synonymen.

Floristischer Status

Statuskategorie Bedeutung
Indigen Die Kategorie „indigen“ sollte nur verwendet werden, um ein urwüchsiges Vorkommen an einem Ort zu betonen.
Einheimisch Archäophytische (alteingebürgerte) Vorkommen
Eingebürgert Etablierte Neophyten, die am Untersuchungsort nicht unbeständig vorkommen.
Eingebürgert (lokal)
Unbeständig Umfasst Synanthrope, zweifelhaft, ob einheimische
Indigenat fraglich
Synanthrop Sammelbecken für unklare Fälle, in denen keine sichere Entscheidung getroffen werden kann, welchen Status ein Vorkommen besitzt
Kultiviert Kultivierte Arten werden mit den Statuskategorien kultiviert, angesalbt und wiedereingebürgert erfasst. Bei kultiviert steht das Nutzungsinteresse im Vordergrund
Angesalbt Ansalbungen sowie das erst in den letzten Jahrzehnten verstärkt praktizierte Anpflanzen von Wildarten, um etwa nach Landschaftseingriffen die Flora aufzuwerten.
Angesalbt und am Standort selbst reproduzierend
Wiedereingebürgert
Kultiviert & unbeständig verwildert
Angabe fraglich Grundsätzlich in Frage zu stellen (Ort korrekt?, Bestimmung korrekt? …)
Falschangabe, veröffentlicht Veröffentlichte (z.B. im Printatlas) Angabe, die revidiert wurde
keine Angabe

Häufigkeit

  • keine Angabe
  • Früh. Vorkommen erloschen
  • 1
  • 2 - 5
  • 6 - 25
  • 26 - 50
  • 51 - 100
  • > 100
  • > 1000
  • > 10000
  • häufig
  • selten

Bedeckte Fläche

  • keine Angabe
  • < 1 qm
  • 1 - 5 qm
  • 6 - 25 qm
  • 26 - 50 qm
  • > 50 qm
  • > 100 qm
  • > 1000 qm
  • > 10000 qm

Blühende Sprosse

  • keine Angabe
  • 1
  • 2 - 5
  • 6 - 25
  • 26 - 50
  • 51 - 100
  • > 100
  • > 1000
  • > 10000

Raumbezogene Referenzen

Toleranz

Unschärfeangabe bei der Angabe des Fundortes

  • Genauer Fundort
  • 100m um H/R-Wert
  • 250m um H/R-Wert
  • 500m um H/R-Wert
  • 1000m um H/R-Wert
  • 2500m um H/R-Wert
  • 5000m um H/R-Wert

Schutzgebietskategorien

  • keine Angabe
  • Biosphärenreservat
  • FFH-Gebiet
  • Int. Vogelschutzgebiet
  • Feuchtgebiet int. Bedeutung
  • Feuchtgebiet nat. Bedeutung
  • Nationalpark
  • Naturschutzgebiet
  • Gebiet sehr schutzwürdig
  • Geschützter Biotop §25/30
  • Landschaftschutzgebiet
  • Naturpark

Ortsreferenz

Nicht dargestellt sind aufgrund ihrer Größe die Referenzen zu Ortsnamen.
Ergänzt wurde die ursprüngliche Liste um Angaben des amtlichen Gemeindeschlüssels.
Zusätzlich wurden die Rasterfelder der TK mit aufgenommen, so dass auch nach diesen gesucht werden kann.

Naturräume

Naturräume werden hier nicht gesondert tabellarisch dargestellt. Als Referenz wurde die Naturräumliche Gliederung nach Meynen & Schmidthüsen hinterlegt. Datenbankseitig findet eine Verschneidung der Beobachtungsdaten mit den Naturräumen statt. Diese kann als zusätzliche Information bei Berichten und Exporten mit dargestellt werden.